Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


diskordianische-praksis:chaos-magick:fotamecus:zeit_konsum

Zeit Konsum

-oder- noch ein Fotamecus Ritus

von Fenwick Rysen 23 Juni 1999

ZIEL:

Das Zeichnen der Macht des Fotamecus Zeit manipulations Egregore in die Teilnehmer und ihnen damit die Fähigkeit zu verleihen, die Zeit zu verzerren.

HINTERGRUND:

Fotamecus war ursprünglich eine Sigille, die benutzt wurde um Zeit verändern und durch ständige Verwendung erfüllt wurde mit einem Eigenleben als Diener. Fotamecus wurde anschließend im Internet veröffentlicht und die Macht von hunderten Benutzern weltweit war genug um ihn evtl über die Grenze in die Egregoreschaft (im Original: egregorehood) zu stoßen, ausserhalb der Kontrolle eines Individuums. Fotamecus ist diametral entgegengesetzt zu Chronos ein Modell untestützend welches Zeit als flüssig und formbar annimmt anstatt fest und unveränderlich. Weitere Informationen zu Fotamecus können an anderer Stelle gefunden werden.

HINWEIS:

Dies ist nicht wirklich ein sehr strukturiertes Ritual; Es hat vorallem einen sozialen Kontext mit einer kurzen Ritualartigen Komponente ganz am Ende. Wenn es sich so anfühlt als wenn du bis Schritt -4 kein Ritual durchführst dann machst du es richtig. Dies ist wahrscheinlich, wegen des schweren Küchen-Magie Styles der einen großteil dieses Rituals bildet.

BENÖTIGTE MATERIALIEN:

Ein Ofen Zucker Keksteig (entweder Zutaten für einen hausgemachten oder ein fertig abgepackter aus em Supermarkt) Ein Backblech Eine kleine Uhr für jeden Teilnehmer Ein Fotamecus Talisman (dies kaann ein Papier mit de Sigille drauf sein oder jedes andere pysikalische Objekt welches anders ist als ein mechanischer Zeitmesser) Ein kleiner Magnet und Kleber (optional, notwendig nur wenn der Talisman ein Kühlschrank-Magnet werden soll) Die Teilnehmer von denen einer der Haupt Koch ist (HK)

RITUAL:

-10. Die Teilnehmer versammeln, reden, Kontakte knüpfen und Spaß haben. Die Menschen sollten sich selbst mit Essen, konversation, spielen etc unterhalten. Der zentrale Teil um den es sich dreht sollte sich dann eventuell richtung Küche bewegen.

-9. Die Teilnehmer beginnen mit dem Kekse backen. Wenn du Fertigteig verwendest kann das so einfach sein wie den Teig zu Keksen zerschneiden und auf das Blech werfen. Wenn du von Grund auf neu backen möchtest, sollte der HK zuständig dafür sein, herrumzugehen und die Leute bitten für sie/ihn Dinge zu mischen und messen, im versuch alle zu beteiligen.

-8. Wenn du für jeden Teilnehmer einen Keks auf dem Backblech hast, sollte jeder sich sammeln und gleichzeitig die Uhren in die Kekse pressen während ihr sagt „Lob dir Fotamecus! Chronos, deine zeit ist gekommen!“

-7. Pack de Kekse in den Ofen und back se.

-6. „Sozialisiert“ euch etwas mehr; Habt Spaß. Spielt ein wenig Twister. Setz einen Monty Python Film für die Atmosphäre ein. Besorgt euch ein paar Shinai und übt im Hinterhof. Beginnt eine bedeutungslose ontologische Debatte. Lass dir was einfallen.

-5. Hol die Kekse raus. Lass sie abkühlen (220 + 37 = schlecht)

-4. Die Teilnehmer versammeln sich im Tempelraum (oder, wenn es echter Küchenhexen Style ist, benutz die Küche) mit den Keksen und dem Fotamecus Talisman. Bildet zusammen einen Kreis um den Altar (Esstisch oder Theke). Bedeckt den Altar (Tisch) mit einer Altardecke (Tischdecke) auf welcher die Sigille von Fotamecus aufgebracht wurde. Alternativ verwendet ein Stück Backpapier oder Butterbrotpapier (im Original: Butcher paper) auf das die Sigille gekritzelt wird mit dem was grade im Moment zur Hand ist. Platziert die Kekse auf den Altar (Tisch) in einem Kreis um den Talisman herrum.

-3.5 Füge hier eine Bannung/Öffnungsritual ein wenn es gewünscht wird (oder reinige, desinfiziere und wische die Küche).

-3. Alle Teilnehmer versammeln sich in einem Kreis um den Altar (Tisch) und reichen sich die Hände, erheben sie nach oben, und schauen auf wärend sie laut ausrufen „Fotamecus, wir rufen nach dir!“. Die hände werden gesenkt aber immer noch gehalten, die Augen konzentrieren sich auf den Altar und alle rufen: „Fotamecus, komm bezeuge dies!“

-2. Die Teilnehmer lassen die Hände loß und der HK nimmt den Talisman in seine Hände und hält ihn über den Altar. Alle Teilnehmer legen eine Hand über und unter die Hände des HK, den Talisman komplett umschließend. Geführt durch den HK beginnen die Teilnehmer tief im einklang zu atmen, den Fokus auf den Talisman in der mitte der Hände gerichtet. Die Teilnehmer ziehen soviel Kraft wie sie können und bündeln sie durch ihre Hände in den Talisman. Langsam wird die Atmung schneller und schneller. Die Gnosis kriecht langsam aufwärts und so wie sie kriecht wird die Atmung schneller und schneller, während die Gruppe sich aufeinander zu bewegt und sie die Macht in den Talisman atmet.

-1. Wenn die Gnosis erreicht ist legen alle Teilnehmer ihre dominante Hand (Schreibhand) auf die Kekse während ihre andere Hand bei der Faust verbleibt die den Talisman umschließt. Dann rufen alle Teilnehmer aus: „Fotamecus, komm fütter uns!“ und visualisieren die Energie wie sie aus dem Talisman ihre Arme hinauf läuft, in ihre Körper, zurück durch den anderen Arm und in die Kekse. Wiederholt das anrufen während des gesamten prozesses allerdings nicht notwendigerweise im einklang.

0. Wenn jeder Teilnehmer fühlt, dass sein Keks geladen ist, heben sie die Kekse gen Himmel, rufen aus „Fotamecus, komm fütter mich!“ und nehmen einen bissen von dem Keks, die andere Hand immer noch vereinigt über dem Altar immer noch die Kraft von Fotamecus aus dem Talisman ziehend. Fühl die Kraft die sich in deinem Magen niederläßt, in deinem gesamten System quillt, zu einem Teil von dir wird.

1. Nachdem der Keks gegessen wurde, kehre mit der Hand in die Mitte zurück und warte bis alle fertig mit ihrem tun sind; die Atmung im Einklang wird wieder aufgenommen aber langsam und in einem komfortablen, regelmäßigem Tempo. Versuche die Kraft von Fotamecus zu spüren wie se sich im ganzen Körper ausbreitet, die Fähigkeit die Zeit nach belieben zu manipulieren. Lass deinen Geist über diese Gedanken wandern.

2. Wenn alle ihre Hände wieder in der mitte vereinigt haben, sagen alle zusammen im Chor: „Wir sind Fotamecus! Chronos, deine Zeit ist gekommen!“. Dann ruft der Haupt Koch aus: „Lasst uns der Schlacht beitreten!!!“ und alle stoßen ihren besten Schlachtruf aus den sie haben.

3. Herzlichen Glückwunsch du bist nun ein Krieger von Fotamecus! Verbringe die nächsten Tage damit die Zeit zu verändern, möglicherweise unter verwendung der Fotamecus Sigille, möglicherweise ohne.

4. Halte den Talismaan bereit für das nächste Ritual oder lost aus wer es bewahren soll oder gebt es einem Individuum wenn ihr der überwältigenden übereinstimmung seid, das diese Person es haben soll. Oder kleb einen Magneten an ihn und bedestige ihn am Kühlschrank.

TIPS:

Wenn ihr die Uhren in den Keksteig drückt können auch Identifikationsmerkmale mit eingedrückt werden um zu helfen sich zu erinnern welcher Person der keks gehört. Alternativ kann jeder einzelne Keks auf Aluminiumfolie, die mit dem Namen/Sigille/Identifikationsmerkmal des Teilnehmers versehen ist, gebacken werden.

Wenn nicht genügend Uhren zur verfügung stehen, kann jeder seine hand auf einer Uhr platzieren und einem Keks zusammen zu einem zeitpunkt prägen während die Phrase für jeden Keks wiederholt wird.

Wenn anrufen-und-wiederholen für die Gruppen verwendet werden muß, dann sollte die Anrufung vom HK ausgehen und dann wird der HK es mit allen anderen im Chor wiederholen.

Jedes andere Lebensmittel das eine prägung durch eine Uhr annimmt ist ein geeigneter Ersatz für Kekse.

Wenn man es vorher vereinbart, können alle Teilnehmer, anstatt der einheitlichen Atmung, die mantrische Sigille „Fotamecus“ im Einklang mit ihrer Atmung singen.

Für den Fall das irgendwer die offensichtliche Symbolik vermisst: Du isst eine Uhr (gut ein Symbol für eine auf jeden fall). Somit eroberst du es um zu seinem Meister zu werden. Sie wurde von der Macht Fotamecus durchdrungen und du hast diese Kraft in dich gezogen, buchstäblich verdaut, so das die Macht zu einem Teil von dir wird. Duh.

Dieses Dokument ist Copywronged (x) 1999 von Fenwick Rysen. Alle Rechte verdreht. Fühl dich frei dies zu kopieren, hacken, zerteilen, mangeln, verstümmeln, verspinnen, verdrehen, zerreißen oder neu zu drucken so lange dieser Copywrong Hinweis intakt bleibt. Fragen an fenwick@chaosmatrix.com oder Chaos Matrix: http://www.chaosmatrix.com

This document Copywronged (x) 1999 by Fenwick Rysen All rights reversed. Feel free to copy, hack, splice, mangle, mutilate, spindle, twist, tear, or re-print, as long as this copywrong notice remains intact. Questions to fenwick @ chaosmatrix . com or to Chaos Matrix: http://www.chaosmatrix.com

diskordianische-praksis/chaos-magick/fotamecus/zeit_konsum.txt · Zuletzt geändert: 2019/11/22 01:11 von Cpt. Bucky Saia