Aktion 23 Wniki

aphilosophisch, apolitisch, areligiös, akünstlerisch, asexuell

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


diskordianische-taeorie:uncultural-studies:idiotologien:kirche_des_meteors

Kirche des Meteors von Tscheljabinsk

Im Gebiet Tscheljabinsk ist eine neue Religion entstanden, die die Anbetung des in den Tschebarkul-See gefallenen Meteoriten vorsieht. Die Anhänger der neuen Religion meinen, der Meteorit sei nicht bloß ein Stein vom Himmel, sondern eine Schrifttafel, in der das Weltgefüge beschrieben wird und die die Apokalypse herbeirufen kann. Damit dies nicht geschieht, bitten die Gläubigen – bereits 50 Menschen –, ihnen den Meteoriten zu überreichen. Der Stein soll einem geplanten Tempel zugrunde gelegt werden.

Die Adepten sind äußerst entschlossen gestimmt. Sie bereiten Dokumente vor, um eine offizielle religiöse Organisation zu werden und mit dem Bau eines Tempels anzufangen, dessen Entwurf bereits fertig ist.

Quellen

diskordianische-taeorie/uncultural-studies/idiotologien/kirche_des_meteors.txt · Zuletzt geändert: 2016/05/17 16:44 von Cpt. Bucky Saia