Aktion 23 Wniki

aphilosophisch, apolitisch, areligiös, akünstlerisch, asexuell

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


diskordianische-praksis:chaos-magick:univers-city:chaos_culte_von_sockovia

Chaos Culte von Sockovia

Präsentiert von Plutopsi Cola Der einzigen Cola die im dunkeln leuchtet.

aus dem Handbuch II der UniversCity of Sockovia

Einleitung

Willkommen zum magischen Mumpitz mit der UniversCity of Sockovia. Heute möchte ich dir beibrigen wie du mit dem was du bereits durch das Handbuch erlernt hast dein eigenen Kram erschaffen kannst. Vorrausgesetzt natürlich du legst wert drauf das wir das mal gemeinsam durchkauen. Wenn du lieber alleine an der phoolschen Magie forscht. Kein Problem ich bin mir sicher du wirst imer das richtige tun. Doch für alle die die das Buch jetzt noch nicht weggelegt haben und intressiert genug sind um weiter zu lesen. Wir bauen uns also unser eigenes Wirkungsfeld. Ich würde ja System sagen aber hey mal ehrlich System klingt so konservativ. Beginnen möchte ich das ganze mit einer Abhandlung über Chaos Cargo Culte. Was sie sind, warum man einen erschaffen sollte und wie man die dann nutzt um magisch damit zu arbeiten. Das ganze möchte ich dann mit einem Beispiel für einen Cult untermauern. Ohne allzuviel zu verraten aber wir werdne im laufe dieses Buches lernen wie man sich seine persönlichen Götter auf Basis des Erismorphings erschafft und wie man letztendlich die konzepte des Chaos Cargo Cultes zusammen mit dme Morph nutzt um Zauber und Rituale zu erarbeiten. Naja wer Zaubern will muß lesen oder so ähnlich daher hier nun erstmal die abhandlung über die Chaos Culte die du bitte sorgfältig durchließt ehe wir uns wiedersehn um dann gemeinsam einen Morph zu erschaffen auf dem unser Kult basieren soll.

Chaos Cargo Kult Chaos Cargo Kulte sind ein ziemlich neues Phänomen innerhalb der Chaos Magie (und gehören wohl eher zur kategorie Phoolsche Magie) obwohl vermutet wird das die Wurzeln dieser Spielart wesentlich älter sind. Chaos Cargo Kulte machen sich die prinzipien hinter normalen Cargo-Kulten zunutze. Dabei bezieht sich der Kultist zumeißt auf Elemente aus Science Fiction oder Fantasy und versucht diese entsprechend seiner Mittel nachzubilden. Aufgrund der relativen neuheit dieses Sytems bieten Chaos Cargo Kulte ein umfassendes Feld zur erforschung und anwendung neuer, Chaosmagischer (Phoolscher), Techniken.

Theorie Chaos Cargo Kulte arbeiten nach den Grundlagen für Symphatiemagie d.H. Dinge werden von Dingen angezogen die ähnlich beschaffen sind. Aufgrund dieser Annahme hat sich innerhalb der Chaos Cargo Kulte die Meinung herrauskristalisiert, dass gewisse Gegenstände oder Prozeduren aus Fantasy und Science Fiction geeignet sind, um kontextbezogen Ereignisse auszulösen oder den Magier bei seinen arbeiten zu unterstützen. Nebenbei ist ein Chaos Cargo Kult hervorragend geeignet um seinen Geist in den Techniken der Imagination zu schulen denn letztendlich bedarf es einer ganzen Menge an Phantasie um richtig tief in die Materie einzutauchen.

Ursprünge Chaos Cargo Kulte entsprangen einer Analyse klassischer Cargo Kulte gepaart mit der überlegung in wie fern westlich geprägte Cargo Kulte in der Lage sind etwas zu imitieren. Dies führte zu der überzeugung, dass westliche Cargo Culte aufgrund einer übersättigung des Marktes und eines überangebots von Waren und der damit einhergehenden verfügbarkeit von allem zu jeder zeit, zu einer Form der imitation von nicht real existenten Gegenständen übergehn sollten. Daraus entwickelte sich erst eine Art Science Fiction geprägter Symphatiemagie aus der schließlich durch erweiterung des betätigungsfeldes die ersten Chaos Cargo Kulte hervorgingen.

Arbeitsweise Chaos Cargo Kulte stellen überwiegend Kopien von Gegenständen her deren Kräfte sie für sich beanspruchen möchten. So kann z.B. die nachbildung eines Tricorders aus Star Trek dazu genutzt werden den Magier beim aufspüren verborgener Energien behilflich zu sein. Ebenso werden ganz gezielt Gegenstände aus dem alltäglichen Gebrauch kopiert um in den besitz eben jener Gegenstände zu gelangen. Auch ganze Ritualabläufe werden gelegentlich übernommen (Ref: Discworld) und so modifiziert das sie den Wünschen des Magiers entsprechen. Hierbei gilt es allerdings in erster Linie zu erforschen, in wie fern ein „fictionales“ Ritual wirkung zeigen könnte. Vergleichbar ist dies mit reverse Engineering oder auch dem nachbau von Technologie auf Basis von Science Fiction. Ebenfalls sind Chaos Cargo Kulte dafür bekannt, verschiedene Gruppen zu imitieren um an deren Privilegien teilhaben zu können.

Am Rande

  • Das Thema des Burning Man Festivals 2013 war Cargo Cult. Man baute zu diesem zweck ein gigantisches Raumschiff aus Holz. 
  • Der „V8 Salute“ aus Mad Max entspricht der symbolischen Darstellung eines V8 Motors. 

So da nun geklärt wäre was ein Chaos Cargo Kult ist schlage ich vor wir beginnen nun mit dem Morphing und arbeiten uns dann über eine Philosophie für unseren Kult vor zu den Zaubern und Ritualen.

Als Basis nehmen wir natürlich Eris die ,als Göttin des Chaos und so weiter, natürlich wunderbar für einen Chaos Cargo Cult geeignet ist. Vorerst brauchen wir uns hier nicht um irgendwelche Eigenschaften von Eris selbst zu kümmern. In ihr steckt das Potenzial für alle möglichen Fähigkeiten weswegen wir nun versuchen einige bestimmte zu maximieren wärend wir einige andere gänzlich ausschließen wollen. Wenn du das Handbuch und dort das Kapitel über Erismorphing gelesen hast dürfte dir das Prinzip ja bekannt sein. Der einfachheit halber werden wir unseren Beispielhaften Cult im Zeichen des V8 Motors erstellen. Dabei nehmen wir Bezug auf den Endzeitfilm Mad Max Fury Road dessen populärer Charakter Emperor Furiosa eine gute Grundlage darstellt für unseren Morph. Charakterlich stark und entschlossen, kompromissloß und eine gute Kämpferin. Alles Eigenschaften die auf unseren späteren Morph übergehen sollen. Das herrausragenste Merkmal von Furiosa selbst ist wohl ihr mechanischer Arm weshalb wir diesen als eindeutige Symbolik in den Morph übernehmen. Um dem ganzen eine weitere intressante Komponente zu verpassen werden wir eine weitere Persönlichkeit in unseren Morph einfließen lassen. In diesem Fall wird der Einfluss von Betty Page stammen die unserem Morph eine wundervoll sexuelle Note verpasst gepaart mit einer gewissen gleichgültigkeit gegenüber herrschenden Konventionen. Zusätzlich lässt sich die Phase des Hauptschaffens von Betty Page in die Zeit des kalten Krieges verorten die für sich schon eine Phase der Endzeit und des Ausklangs darstellt. Dann kriegt sie noch Schmetterlingsflügel um das ganze ein wenig göttlicher wirken zu lassen und um einen Bezug herzustellen zum Schmetterling der Chaostheorie. Um dem ganzen einen bezug zu uns selbst zu geben und den Morph abzurunden fügen wir noch ein Zitat aus der Principia hinzu das direkt von Eris stammt. Somit schließt sich der kreis und unser Morph ist bereit das Licht der Welt zu erblicken.

Ich habe da übrigens schon was vorbereitet.

Das ist Emperor Eris Page. Emperor Eris Page ist ein Morph aus Emperor Furiosa, Betty Page und Eris. Thematisch der Jahreszeit des Ausklangs zugeordnet und Gegenstand der Verehrung innerhalb des Chaos Cargo Cultes.

Hübsch oder? Diese nette Dame wird also nun unsere Göttin und mit ihrer Hilfe und der inspiration aus einschlägigen Filmen, Büchern und Spielen bauen wir uns nun unseren Kult. Als Name schlage ich hier der einfachheit halber V8 Kult vor. Unser Kult wird also vorraussichtlich eine art Endzeitkult mit starkem Mad Max Fury Road einschlag. Abgerundet wird das ganze mit einem Satz Regeln an die man sich gefälligst zu halten hat so als Kultanhänger sowie einer Philosophie zum Leben zum Tot und zu allen anderen großen Fragen. Doch zuerst bringen wir uns mal in Stimmung indem wir thematisch relevante File gucken, Bücher studieren und uns selbst in diversen Spielen verlieren. Man sollte dann allerdings nicht das Warum aus den Augen verlieren das wäre Kontraproduktiv. Im Vordergrund steht also erstmal Inspiration sammeln und eine einigermaßen schlüssige Philosophie entwickeln. Natürlich hab ich hier auch bereits ein Beispiel vorbereitet.

V8 Kult V8 Kult ist ein Chaos Cargo Kult der sich Ansichten diverser postapokalyptischer Popkultur zu eigen macht und diese in religiöser Weise versucht umzusetzen. Namensgeber ist der gleichnamige Kult aus dem Film Mad Max - Fury Road. Es werden jedoch auch Aspekte und Ansichten aus anderen popkulturellen Werken adaptiert um dem Kult selber mehr substanz zu verleiehn. Innerhalb des Kultes wird der Göttin Emperor Eris Page, oder kurz E E P, gehuldigt und manche sind der Ansicht E E P stände für den Electro Eristic Pulse wobei keiner genau weiß was dieses Phänomen eigentlich ist und was es bezwecken soll. Der Kult bedient sich ausserdem gewisser Elemente aus der Pseudoreligion des Discordianismus was sich in der Eigenschaft der Göttin selbst wiederspiegelt.

Hier legen wir erstmal eine grobe Richtung fest. Was für ein Kult ist das eigenlich? Wo hat er seine Ursprünge. Man könnte sagen eine Grundlage für unser weiteres Arbeiten. Auch wurde bereits ein Mysterium angedeutet (Mysterien sind wichtig für Chaos Kulte in ihnen steckt viel Magie)

Emperor Eris Page Emperor Eris Page ist ein Morph aus der großen Prophetin Emperor Furiosa, Betty Page und Eris. Thematisch der Jahreszeit des Ausklangs zugeordnet und Gegenstand der Verehrung innerhalb des Chaos Cargo Cultes V8 (hatten wir das nicht schon irgendwo?).

Ich denke dieser Abschnitt ist selbsterklärend.

Der Prophet Nux

Warboy Nux gilt innerhalb des Kultes als Prophet. Denn obwohl er erst einer Trübung seines Treibstoffes unterlag so erkannte er doch die wahren Prinzipien des V8. Der Phrophet Nux soll uns als Vorbild dienen denn er fährt uns vorran als Führer des Konvois auf der Straße zum Realm. Und so huldigen wir seiner Kraft des schwarzen Daumens und erinnern uns an die großen Worte des Propheten der da sprach

„Was für ein Tag. Was für ein schöner Tag!“

Und daher sollt ihr sein wie Nux und mit freude auf der Straße zum Realm fahren auf das ihr ewig fahren werdet in glanz und Chrom. Und so ehren wir einmal im Jahre dem Propheten Nux indem wir unsere Daumen in Öl tauchen und seine Worte wiederholen die für ewig unvergessen auf der Straße wiederhallen umgeben vom dröhnen der Motoren.

Natürlich braucht unser Kult auch eine Persönlichkeit an der man sich orientieren kann. Neben dem göttlichen eignet sich hier eine Person als Prophet die sich trotz ihrer schwächen über sich selbst erhebt und als geläutertes Wesen wieder geboren wird. Dies gibt den Kultanhängern die Möglichkeit daran zu glauben, dass jeder, und mag er noch so tief gefallen sein, in der Lage ist sich zu wahrer Größe zu entwickeln. In den Grundzügen stellt dies auch das Ideal des Kultes dar. Also jenes Bild von sich selbst das es durch die huldigung und magische Arbeit innerhalb des Kultes zu erreichen gilt. Das Ideal ist insofern wichtig für den Kult da es genauer definiert wodrin die persönlche Entwicklung begründet liegt, wie diese erreicht werdne kann und wie sie letztendlich endet.

Die 8 Ventile

  • 1: Die Straße zum Realm steht jedem offen der willens ist auf ihr zu fahren 
  • 2: Wenn du auf der Straße färst dann tue dies mit vollem Herzen 
  • 3: Dein tot ist nicht das Ende. Es ist die höchste Ehre die du erlangen kannst. 
  • 4: Doch sollte dein Tot sinnlos sein so wird es dir verwehrt für ewig auf der Staße zu fahren 
  • 5: Jeder Tag an dem du lebst ohne zu versuchen dein Leben sinnvoll zu beenden ist ein verschwendeter Tag 
  • 6: Und dies soll einem höhren Ziel dienen 
  • 7: Dann wird dir ewiger Ruhm zu teil werden 
  • 8: Und du wirst wahrhaftig ewig im glanz und Chrom auf der Straße zum Realm fahren 
    

Vieleicht eine der wichtigsten Sachen für unseren Kult sind die Lebens oder Glaubensgrundsätze. Jene Regeln an denen man sich orientiert um das Ideal zu erreichen. Grundsätzlich ist es dem persönlichen Geschmack und vor allem der persönlichen Erfahrung überlassen was man hier festlegt wenn man überhaupt etwas festlegen möchte. Es empfielt sich jedoch zumindest eine Grundstruktur zu erschaffen als orientierungshilfe für die Kultanhänger. Ob diese nun starr oder flexibel sein soll kann jeder für sich selbst entscheiden (beides hat sowohl vor als auch nachteile)

Gebet des V8 Seid meine Zeugen wenn ich auf der Straße zum Realm fahre für ewig in glanz und Chrom. Nichts soll meinen Treibstoff trüben und der Funke der Zündkerze soll die Leidenschaft entzünden mit der ich dies tue. Es ist mein Wille für immer auf der Straße zum Realm zu fahren und dies will ich in glanz und Chrom. Denn wenn ich versage in dem was ich tue dann bin ich nur mittelmäßig. Wir loben die Propheten Max, Furiosa und Nux denn heute ist ein schöner Tag. Ihr reines Öl soll die Maschine meines Herzens ölen und mir Kraft geben für die lange fahrt. Und so fahren wir hin in richtung einer Radioaktiven Scheibe die nie am Horizont versinken möge. Auf der Straße zum Realm. ZEUGE!

Ein simpler, selbsterklärender Punkt. Das Gebet dient dazu die zusammengehörigkeit zu festigen, die Glaubensgrundsätze zu verankern und ganz allgemein Hoffnung oder Mut zu spenden wenn die Situation auswegloß erscheint oder ganz schlicht ein Gebet erfordert. Im Grunde ist das Gebet eine Verbindung unserer Philosophie zusammen mit einer Anrufung an die Götter und Propheten und einer erinnerung an die Glaubensgrundsätze. Das Gebet kann so einfach oder so komplex sein wie du es magst wobei eine gewisse Einfachheit vorzuziehen ist sofern du möchtest das jeder das Gebet beherrschen kann. Willst du innerhalb des Kulte eine religiöse Elite erschaffen, also eine Art Priesterschaft dann darf das Gebet auch ruhig komplexer sein, sollte aber in jedem Fall in irgendeinem heiligen Werk oder einer heiligen Tafel/Motorhaube/Stofftuch niedergeschrieben werden die im Idealfall nur den Priestern zugänglich ist.

Philosophie Und wenn du auf der Straße zum Realm fährst dann sei es V8 der dich vorwärts treibt. Denn V8 ist in allem und er ist die Kraft. Jedes Wesen besitzt V8 doch ist seine Zeit auf dieser Welt begrenzt und die Qualität seiner Kraft wird bestimmt durch den reinheitsgehalt deines Treibstoffs und der viskosität des Öls. Drum halte deinen Treibstoff stehts rein von Schmutz, den Funken der Zündkerze steets hell und schmiere den V8 mit dem Öl auf das du ewig auf der Straße fahren wirst. Doch der Tag wird kommen an dem dein V8 irreperabel sein wird. Meide dies und sei bestrebt den Propheten zu folgen die den Konvoi anführen auf der Straße zum Realm. Ehre sie und ehre V8 indem du den Treibstoff rein hälst, das Öl viskos und seine Teile funktional denn dann werden sich dir viele Möglichkeiten bieten dich in den Augen der Propheten zu beweisen und ewig wirst du dann fahren in glanz und Chrom auf der Straße zum Realm.

Und hier wird es wirklich intressant. Denn hier darfst du dir nun überlegen was eigentlich hinter dem ganzen steckt. Das ganze darf natürlich in geeignete Allegorien verpackt werden so das gegebenfalls Raum zum interpretieren besteht. Naja eigentlich gehst du hier nur auf die Fragen ein die sich die Menschheit schon seid ewigkeiten stellt. Sinn des Lebens, das danach und alles andere.

Nucleon Siehst du die radioaktive Scheibe die nie ganz versinkt am ende der Straße zum Realm? Dereinst gab es einen und er erhob sich über das wesen von V8 und man nannte ihn den Nucleon. Denn das wesen von V8 ist so das auch seine Kraft auf dieser Straße ein ende finden wird. Schlechter Treibstoff, zähes Öl, Rost und verschleiß verzehren den V8. Der Nucleon jedoch erlangte perfektion. Sein Treibstoff ist endloß und sein Öl ist das reinste. Gebaut aus dem Metall das niemals rostet das ist der Nucleon.

Wenn dir das alles noch nicht genug ist dann kannst du gerne deine Philosophie ergänzen. Besonders dann wenn du in deinen Inspirationsmaterial und Quellen noch Kram hast den du magst aber noch nicht verwendet hast. Ich habe hier das Konzept des Nucleon eingeführt zum einem um dem ganzen etwas mehr den Anstrich der Radioaktiven Postapokalypse zu geben und zum anderen in verbindung mit dem Ford Nucleon, ein Konzeptcar von Ford der rein nuklear betrieben werden sollte. Das schließt dann auch irgendwie wieder den Kreis zum V8 Motor der nachweislich und bekannterweise ebenfalls in Automobilen verbaut wird.

E.E.P. Der Electric Eristic Pulse (manche behaupten auch es hieße Eklektik Eristic Pulse) beschreibt ein Phänomen das innerhalb des V8 Kultes auftritt und von den Anhängern des Kultes als wichtiger Bestandteil ihrer Religion gedeutet wird. In jüngster Zeit untersuchten geleerte Phoolessoren der UniversCity of Sockovia das Phänomen und entdeckten diverse überschneidungen mit den Prinzipien des eristischen Schocks. Wie auch beim Schock wird beim E.E.P. eine gewisse menge eristischer Energie erzeugt die beim Gehirn des Beobachters zu einer überladung führt und dieses de fakto lahmlegt. Interessanterweise lassen sich ebenso parallelen ziehn zu einem als EMP bezeichneten bekannten Phänomen das insbesondere auch nach abwurf von Atombomben auftritt und jegliche elektrischen Anlagen in reichweite stilllegt. Somit scheint es sich bei der ausführung von E.E.P. geweihten Gebeten und Ritualen um eine primitiv instinktive Form der anwendung von discordischer Magie zu handeln.

Endlich gehen wir mal auf unser Mysterium ein eh? Ich habs am Anfang bereits angeschnitten und hier ist es nun. Das Mysterium (huuuuu). Ein Mysterium ist insofern wichtig für den Kult als das es das ein Geheimniss darstellt das nur Anhängern des Kultes offenbart wird. Demzufolge kannst du gerne auch mehr als nur ein Mysterium haben (wir beschränken uns hier aber erstmal nur auf eins) die wiederrum einfach oder komplex sein können, aber zur Grundphilosophie des Kultes passen sollten. Solltest du mehrere Mysterien in deinen Kult integrieren wollen so kannst du diese nach komplexität oder wichtigkeit sortieren und so eine Art hirarchie innerhalb des Kultes erschaffen in der nur die höchsten Mitglieder alle Mysterien kennen.Ach so du wirst wohl bereits bemerkt haben wodrauf sich unser Beispielsmysterium gründet. Wenn nicht solltest du vieleicht nochmal überlegen ob dieser Kurs wirklich etwas für dich ist.

Alles klar soweit? Somit haben wir eine solide Grundlage für weitere Arbeiten. Dabei ist im grunde unerheblich ob und wie irgendwas funktioniert denn das ganze ist ja eigentlich erstmal nur ein Überbau für weitere Arbeiten. Wenn dir der Kult allerdings gefällt kannst du ihn natürlich gerne in dein Leben integrieren. Nun da wir die Basics haben können wir fortfahren (höhöhö) mit der erforschung der Magie innerhalb dieses Kultes. Wir wissen ja nun was EEP ist und das wir das auf irgendeien Art und Weise wohl brauchen werden um Magie zu wirken. Also holen wir uns mal ein bischen EEP ins Haus. Bereit? Ok Letse Go!

Niederkunft von EEP Man reckt die Arme gen himmel als wolle man etwas fangen und in erwartungsfreudiger haltung blickt man nach oben. Man mag dabei etwas murmeln das wie „Oh großer Nucleon. Komm hernieder und gib mir deine Kraft“ klingt. Dann wenn alle gucken empfängt man die kraft des V8 fängt sie auf schmettert sie in einer Geste der thermonuklearen Explosion zu Boden und ruft Rums, Kawumm oder macht ein Explosionsgeräusch. Danach steigt man aus der Asche empor und springt wie der kosmische Narr um jene die glotzen herrum und ruft Eep, eep, eep … das ganze löst im Hirn des Betrachters einen Electro Eristischen Puls aus der in der Leere der Phoolian Magic vermutlich sowas darstellt wie einen eristischen Schock. Man simuliert damit den Zustand nach einer Apokalypse auf neuronaler Ebene. Danach erhält jeder einen Deckel (Kronkorken) mit den Worten „Verbreitet das Wort“.

Wie du siehst haben wir hier ganz elegant die Prinzipien der discordischen Magie mit unserem Kult verknüpft und einen effektiven kleinen Zauber erschaffen der einiges an eristischer Energie (oder Dynap) erzeugt. Nun wir nennen das ganze natürlich anders. In diesem Fall haben wir halt EEP erzeugt.

Ok versuchen wir etwas anderes. Stell dir mal vor du bist ein Magier in der postapokalyptischen Zukunft und alles was du so weißt basiert alleine auf erzählungen oder Bildern und dergleichen … ach warum so kompliziert ich zeig dir einfach an einem weiteren Beispiel wie einfach das sein kann seinen Geist so zu verdrehen das du in der Lage bist Artefakte zu erschaffen oder Rituale zu erstellen die im Kontext zu deinem Kult stehen. Das einzige was dabei wirklich wichtig ist ist wie immer viel Phantasie und die wird nur von dir selbst begrenzt. Ich begebe mich nun also in die Zukunft und gucke mal wie es dort so ist und was ich alles mitbringen kann für unseren Kult.

Electro Trash Oracle

In den alten Zeiten als der Mensch fast gottgleich war, vor dem großem Fall und der wiedergeburt da gab es, so erzählt man sich, diese kleinen seltsamen Kästen durch die man allerhand wissenswertes erfahren konnte. Man sagt einige magische Bewegungen der Finger hätten ausgereicht und der Kasten hätte über alles gesprochen was man ihn gefragt hat. Die alten müssen wahrlich große Magier gewesen sein. Wir haben in der verstrahlten Wüste einige dieser Kästen gefunden und darin waren seltsame grünliche Teile. Ich glaube wenn man diese wieder in einen Kasten legt dann könnte ich damit in der Lage sein die Zukunft zu deuten. Also gebt mir mal diese Dinger und wir werden sehn. Tage später bekam ich dann die Dinger, stopfte sie in eine Dose, schüttelte diese und sah hinein. Und ob ihr es glaubt oder nicht ich konnte die Zukunft darin lesen.

Um sich ein ETO zu bauen bedarf es nicht viel. Man benötigt nur etwas Elektroschrott und eine geeignete Dose. Dann bricht man den Schrott in handliche Teile, füllt diese in die Dose und weiht das ganze zum Orakel. Ich bin mir nicht sicher ob ich hier wirklich beschreiben muß wie so eine Weihe aussehn könnte. Nimm einfach eine geeignete Räuchermischung, sprich einen Spruch und betrachte die Dose als das was sie ist. Ein hochwirksames, wertvolles, okkultes Artefakt.

Der eine oder andere mag sich jetzt fragen wie man aus diesem Orakel überhaupt etwas lesen kann. Nun Divination isteine Kunst für sich und lässt sich schwerlich in Büchern erklären. Es ist eher eine Form der Interpretation von Zeichen. Am besten wäre es demnach wenn du dir zu beginn überlegst welches Zeichen von welchem Schrottteilchen dargestellt werden könnte. Ein Bauteil mit LED könnte z.B. Licht oder Erleuchtung bedeuten oder es wird heller. Etwas in der Art. Ein Teil mit mehreren Kabeln mag vieleicht bedeuten das die Sache verwickelt ist oder aber das mehrere Wege offen stehn. Wie dem auch sei es ist dir persönlich überlassen den Teilen eine Bedeutung zu verleiehen und nunja wenn du öfter damit arbeitest wird sich nach und nach schon rauskristalisieren was eigentlich was bedeutet. Sei nicht enttäuscht wenn du am Anfang in die Dose guckst und du erkennst nicht. Dann will der Kosmos dir vieleicht einfach nichts sagen. Wie bereits erwähnt erfordert ds Divinieren eine menge an Übung. Du kannst z.B. auch das discordische Würfelorakel benutzen um das Interpretieren zu üben. Für den einen oder anderen mag dies durchaus hilfreich sein.

Wichtig sollte für dich einzig und alleine die Tatsache sein, dass dein Orakel ein wirklich wichtiger und mächtiger magischer Gegenstand ist.

Wie du siehst habe ich durch das imaginieren einer kleinen Geschichte recht schnell einen passenden Background geschaffen auf dessen Basis ich dann das Artefakt erschaffen konnte.

Noch ein Beispiel für die gleiche Technik? Ok dann machen wir mal ein Ritual.

Puppet Rain Ritual

Diese Erde war mal Fruchtbar doch nun ist sie staubtrocken. Die Ältesten verlangen Regen also ging ich ins Ödland um herrauszufinden wie die großen Magier unserer Vorfahren soetwas gemacht haben. Wisst ihr diese Magier scheinen wahrlich ungeahnte Kräfte besessen zu haben denn nach langer Suche fand ich Bilder der Vorfahren. Bilde die den Regen zeigen und Bilder die die Vorfahren zeigen und wisst ihr was diesen Bildern allen gemein war? Die Vorfahren scheinen eine Art magisches Gerät benutzt zu haben. Eine der Alten erzählte mir mal vor langer Zeit das es Dinger gab die man Anté Ne nannte und diese Dinger konnten eine Art magischer Strahlung aussenden. Ich glaube nun das ich weiß wie das funktionierte und so beschloß ich also solch eine Anté Ne zu erschaffen in der Hoffnung den Alten damit den Regen zu bringen auf das die öde Ebene wieder fruchtbar werde. Weißt du es gab damals einige weise Magier von denne ich gelernt habe. Nun ich werde dir Zeigen wie man Regen beschwört doch dazu benötige ich erstmal dein Wasser.

Was wir also brauchen für ein Puppet Rain Ritual. 1 alten Regenschirm denn der wird unsere magische Anté Ne 1 Topf mit Wasser 1 Feuer oder eine andere Hitzequelle 1 Puppe mit Regenschirm (selbstgebaut oder so)

Ja was mögen dir die Alten erzählt haben? Ich sags dir. Wasser wird, wenn erhitzt, zu Dampf, steigt nach oben und kondensiert dort zu regen. Logisch oder? So da wir nun Regen haben wollen und die Natur oder die Götter anscheinend zu dusselig sind das hinzubekommen zeigen wir den doch mal einfach wies geht. Und damit dies auch mitbekommen nehmen wir noch direkt dieses komische Anté Nen Dings. Weil immerhin war auf jedem der Bilder vom Regen die ich gesehn habe so nen Typ drauf der sowas in der Hand hielt. Naja ich nehm an das die damit Regen beschworen haben. Klingt doch logisch oder? Naja machen wir nicht viel tralala sondern schreiten zur Tat. Also den Topf aufs Feuer und die Anté Ne aufgespannt und über den Topf gehalten damit sich der Dampf drunter sammelt. Jetzt ist vieleicht auch ein guter Zeitpunkt die kleine Puppe zu benutzen. Ein par mal durch den Dampf gezogen und mit ein bischne Glück hat sie verstanden das sie den Göttern eine gewisse Information senden soll. Lasst es endlich Regnen. Dazu reicht es theoretisch dann auch einfach die Puppe irgendwo auf den Acker zu stellen. Von mir aus stell sie hin wo du willst. Während das Wasser so verdampft wäre es durchaus Sinnvoll die Götter darauf hinzuweisen was man da grade macht. Nur für den Fall das sie nicht zugucken. Eigentlich wars das auch schon. Nun sollte das immer noch nichts helfen kannst du noch versuchen die Anté Ne auf und zuzumachen wärend du über den Acker hüpfst und „Raindrops keep faling on my Head“ singst. Hilft zwar nicht unbedingt sieht aber verdammt professionell aus.

Funky oder?

Als letztes noch eine letzte Inspiration. Wir bauen uns „Captain Walkers Call“. Was das ist? Nun das ist eine art Anté Ne die uns helfen soll Captain Walker zu channeln damit er uns bei unserer Arbeit hilft. Mach einer würde sagen das ist eine Art Schamanenstab aber hey wir sind nicht Mancheiner wir sind Kult! Wenn du nicht weiß wer Captain Walker ist guck dir einfach Mad Max Jenseits der Donnerkuppel an.

Captain Walkers Call

Captain Walker hat uns verlassen doch er ist noch irgendwo dort draussen und spricht mit uns über diese seltsamen Wellen die wir nicht ohne hilfe hören können. Tja also habe ich einen Ast genommen mit einer Astgabel und hey da war doch so ein Rundes Teil. Ich glaub Walker sagte mal das wäre eine Art Speicher oder ein Teil um Stimmen wiederzugeben. Und dort das Teil hatte er immer auf dem Kopf wenn er mit den Wellen geredet hat das nehm ich auch mit.

Wenn du Walkers Call bauen willst dann brauchst du eigentlich nur einen Ast mit Astgabel, eine CD oder LP und alte Kopfhörer.

Verbinde das ganze so miteinander das sich die CD/LP zwischen der Astgabel dreht. Den Kopfhörer befestigst du einfach irgendwo an dem Ast. Das ganze dekorierst du vieleicht noch ein wenig mit Elektroschrott wobei sich einige Knöpfe und Schalter sicherlich gut machen würden und fertig ist Captain Walkers Call. Dein persönlicher Schamanenstab um mit der unsichtbaren Welt zu kommunizieren.

Krafttiere

Oder

Auch im Ödland gibt es Leben.

Jetzt sind wir schon so weit gekommen warum also nicht direkt das ganze Potential ausschöpfen das uns unser Kult bietet und über das nachdenken was so einen Ödland Schamanen noch ausmacht. Ja was könnte das nur sein? Ja was nur? Vieleicht gibt uns der Titel dieses Teils ja einen Hinweis und ja das tut er wir befassen uns dann mal mit den Krafttieren die das Ödland (stellvertretend für das Paradigma das wir uns über V8 geschaffen haben) so bietet. Erneut haben wir die Möglichkeit ersteinmal ganz tief in die Materie einzutauchen und zwar über Funk und Fernsehn und allerlei anderer Medien um uns Inspiration zu holen oder einfach nur unsere Phantasie zu beflügeln. Im übrigen ist sowas eine ausgezeichente Entschuldigung um hemmungsloß Filme zu gucken aber das nur am Rande. Da es sich bei unseren Krafttieren vermutlich um derzeit nicht existente Spezies handelt bedarf es einiger Tricks und Kniffe um mit ihnen zu arbeiten. Da wir bereits aus dem Handbuch einiges über discordische Krafttiere erfahren haben, ihre Wirkungsweise und wie sie zu visualisieren sind, liegt es nahe das wir auf diesem Ansatz aufbauen und das ganze um unsere Wasteland Komponente erweitern. Jetzt mag dir der Gedanke an einen 1 Meter großejn Radioaktiv verseuchten Skorpion der hinter dir lauert nicht grade angenehm erscheinen doch bedenken wir die Vorzüge die eine allianz mit einem solchen Wesen hervorbringt wenn wir jemanden gegenüberstehen den wir vieleicht auf distanz halten möchten. Wie auch bei den discordischen Krafttieren geht es zum einen darum den Wesen ein gewisses Vertrauen gegenüber zu bringen (immerhin befinden sie sich hinter uns) andererseits ist es für uns vorteilhaft wenn man sich deren Vorzüge einmal ganz konkret vor Augen hält. Im Falle des Skorpion mag dies eben der Schwanz mit dem Stachel sein der im Bedarfsfall hinter uns hervorschießt und unseren Gegenüber zumindest Paralysiert. Dabei muß es nicht tatsächlich zur Paralyse kommen. Vielmehr suggeriert man sich eine gewisse Absicherung woraus ein anderer Umgang mit seinem Gegenüber resultiert. Das ganze geschieht in der Regel ganz automatisch unterbewusst. Nun da die Funktionsweise geklärt wäre geht es darum dir dein persönliches Krafttier zu suchen oder zu erschaffen. Es wäre vermessen irgendwelche Grenzen zu ziehen wenn man Wesen als Grundlage nimmt die vieleicht irgendwann mal existieren könnten. Fühl dich daher frei zu erschaffen solange du dich wohl damit fühlst. Beachte auch das Wasteland Krafttiere insofern besonders sind, da sie in der Regel jene Tiere verkörpern die von den meißten (westlichen Schamanen) eher abgelehnt werden. Wer möchte schon freiwillig eine Kakerlake als sein Krafttier (ausser Discordier die St. Gulik huldigen vieleicht) ja so ein Wolf oder ein Bär ist doch viel toller und schöner. Nur … kann so ein Wolf oder Bär die atomare Apokalypse wirklich überleben? Und hier zeigen sich die Vorzüge deines Krafttieres. Indem du den wortwörtlichen Bodensatz der Flora und Fauna wählst erhälst du ein Krafttier (oder Wesen) das überaus Robust ist und zusätzlich über einige durchaus nützliche Eigenschaften verfügt. Natürlich bieten sich hier allerlei Insekten an die man dann (dank der einflüsse des Ödlands) stark vergrößert als sein Kraftwesen benutzen kann. Doch hey das Ödland ist manigfaltig in seinen Gaben und so ist es auch möglich das eine Pflanze zu etwas wird das ein Tier sein könnte und umgekehrt. Du mußt hierbei etwas unkonventionell denken am besten kombinierst du einfach die Technik der Krafttiere mit der des Morphens das heißt zuerst wirfst du die Fähigkeiten in einen Topf die du benötigst oder mit denen du dich identifizierst und dann schmeißt du noch einen radioaktiven Brennstab sowie ein stark mutagenen Killervirus hinzu und guckst was aus den ganzen Viechern wird von denen du die Fähigkeiten geklaut hast. Was dann aus dem Kessel steigt (sofern etwas raussteigt) kann durchaus die Qualitäten erfüllen um dein Krafttier zu werden. Meins ist z.B. Ein Bärtierchen von der größe eines Schwarzbären dessen Füße durchaus an die eines Seesterns erinnern. Das Ödland ist wundersam in seinen Gaben.

Einige Inspirationen:

  • sechsbeiniger Wolf
  • vierbeinige Hühner
  • zweiköpfige Kühe
  • radioaktiver Riesenskorpion
  • Riesenkakerlake
  • Ratten (alle größen)
  • Geier
  • Grundsätzlich alle möglichen Aasfresser
  • primitive Lebensformen wie Würmer oder Amöben nur größer
  • alles was in deine Variante des Ödlands passt

Es versteht sich natürlich von selbst das du die Wesen wählen solltest die in deiner Variante der Apokalypse die besten chancen haben zu überleben. Es würde wenig Sinn machen einen Eisbären als Basis zu wählen wenn deine Apokalypse im starken aufheizen der Erde besteht obwohl das Ergebniss sicherlich sehr intressant wäre. Doch wie gesagt ist es grundsätzlich egal was du nimmst solange es zu dir und deinem Geschmack passt und so kann dann auch durchaus mal ein Eisbär in einen Topf mit mutierendem Schleim fallen und so zu einem Wesen werden welches ebenso eine daseinsberechtigung im Ödland hat. Und natürlich kannst du nun auch beginnen dein Krafttier in irgendeiner Weise in den Kult zu integrieren. Na du weißt schon das übliche, Abbildungen, Totempfähle, Kopfbedeckngen die an das Krafttier erinnern. Ich bin mir sicher du weißt was ich mein und am ende hast du dann vieleicht den Killerhog Clan des wütenden V8. Ja so macht man das.

Furiosas Faust

Du hörst echt nicht auf zu lesen kann das sein? Gut dann wollen wir dir auch was bieten für deinen Ehrgeiz. Und schon richtig schön tief drin im Paradigma? Gut denn jetzt kommt noch eine besondere Technik die irgendwo mit den Discordischen Mondgesängen assoziert werden kann, geht es doch jetzt ganz konkret um überwindung. Guck mal unsere Göttin. Sie hat einen Arm aus Stahl wo der hinhaut wächst kein Gras mehr deswegen versuchen wir jetzt mal zu lernen wie wir selbst kein Gras mehr wachsen lassen können. Diese Technik erfordert einiges an Phantasie und vorstellungskraft und sollte nur von geübten Phools durchgeführt werden. Unter umständen kann es bei der ausführung zu verletzungen kommen. Ich schreibe das nur weil ich keine Lust habe aufgrund der Blödheit einiger Leute verklagt zu werden also nochmal … ES KANN UND WIRD VERMUTLICH ZU VERLETZUNGEN KOMMEN! ICH ÜBERNEHME DAFÜR KEINE HAFTUNG! Yeah und nun zurück zur Göttin, ihrem Arm und dem Gras. Stelle dich vor einen festen Gegenstand wie z.B. eine Wand aus Blech, Stein oder Holz. Nun da das ganze ein wenig schmerzhaft wird schlage ich vor das du die Hand nimmst mit der du dir nicht den Hintern abwischt. Wenn dies die Linke Hand ist dann blicke nach rechts wenns die Rechte ist nach Links, Einstein. Ach am besten machst du die Augen direkt zu. Lasse deinen arm herunterhängen wie einen Fremdkörper. Versuche zu vergessen das er da ist und nun spüre wie er zu Metall wird. Spüre wie die Knochen durch Stahlstreben ersetzt werden, spüre die Stahlseile die deine Sehnen und Muskel ersetzen. Spanne die Stahlseile, lege deinen ganzen Willen in die Fähigkeit aus deiner stählernen Hand eine Faust zu formen und spüre die Power deiner Stahlhand. Erkunde ein wenig die möglichkeiten deines neuen Armes aber ohne ihn anzugucken (das würde die Phantasie blockieren). Knete ein bischen mit deiner Faust, drehe sie hin und her und stelle dir weiter vor wie du dies mit deinem künstlichem Stahlarm machst. Nein stelle es dir nicht vor sondern mache es mit deinem Stahlarm. Dein Arm ist jetzt aus Stahl und Metal, deine hand ist ein geballter Klumpen zerstörerischen Metals. Denke an Furiosa, denke an die Kraft einschlagender Projektile und dann wenn du dir zu 110% sicher bist das deine Faust aus Stahl ist, hol aus und schlag mit der Wucht von tausend Megatonnen gegen den Gegenstand vor dir. Vieleicht schlägst du hindurch, vieleicht auch nicht aber mit sicherheit wirst du dir vieleicht ein par Finger brachen. Doch hey das Leben ist schmerzhaft genau so wie das überwinden und darum geht es hier. Wir vergessen die Wand, wir vergessen für einen Moment das es uns schmerzen bereitet mit voller Wucht dagegen zu schlagen und wir vergessen für einen Moment das unser Arm aus Fleisch und Blut ist und Knochen brechen können und damit überwinden wir uns selbst und führen einen Akt aus der rational betrachtet total Hirnrissig ist. Aber wer weiß wenn du jeden Tag fleißig übst nennt man dich vieleicht in 10 Jahren „den Typ mit dem Stahlhammer“. Immerhin kannst du stolz auf dich sein das du deinem Instinkt gezeigt hast wer hier der Boss ist, dass du gegen jedewede vernunft gehandel und dir selbst schmerzen zugefügt hast denn … du und nur du alleine bist der Boss über dich und deine Vorstellung der Welt.

Tja so funktioniert das. Vorstellung, Glauben, Überwindung. Vorstellung ist nichts wenn du nicht dran glauben kannst und glauben ist nichts wert wenn du nicht in der Lage bist dich zu gunsten deines Glaubens zu überwinden. Überwindung heißt Dinge zu tun an die du glaubst im unbedingten Gewissen das sie funktionieren, dass sie in diesem Moment das einzig reale auf dieser Welt sind, unabhängig was du selbst mal geglaubt hast oder was andere in diesem Moment von dir denken. Das habe ich dir hier anhand des Beispiels des V8 Kultes an die Hand gegeben. Vorstellung, Glaube, Überwindung. Nun, Kind der Apokalypse, nimm dir einen Kronkorken, geh hinaus ins Ödland und verbreite das Wort

Jop, jop und wenn du dann alles gemacht hast siehst du nachher vieleicht so aus …

So fürs erste wars das. Ich hoffe du wirst genauso viel spaß haben wie ich beim erschaffen deiner eigenen Kulte.

Download

diskordianische-praksis/chaos-magick/univers-city/chaos_culte_von_sockovia.txt · Zuletzt geändert: 2018/07/01 04:21 von Cpt. Bucky Saia