Aktion 23 Wniki

aphilosophisch, apolitisch, areligiös, akünstlerisch, asexuell

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


eristokratie:nokixel:placid_dingo

Placid Dingo

Dieser Artikel würde sich sicher über Inhalt freuen. Zumindest, soweit ich die Psychologie von Artikeln beurteilen kann.

Placid Dingo (rechts :pfeif: )

Placid Dingo, auch bekannt unter seinem beinahe bürgerlichen Namen Brenton Clutterbuck, und neuerdings auch als „Comrade Dingo“ ist ein selbsterklärter Gonzo-Anthropologe, bekannter Diskordianer und Autor, insbesondere auch diskordianischer Autor. Sein wohl bekanntestes Werk ist das Buch Chasing Eris, für das er mehrere Jahre diverse bewohnte Landmassen des Planeten Erde bereiste, um dort andere Diskordianer zu treffen und so ein literarisches Bild über den aktuellen Zustand des weltweiten Diskordianismus zu zeichnen. Äh, und Aktion 23 kommt auch drin vor. Weitere seiner Werke umfassen 2 (beinahe 3) Ausgaben des Intermittens-Magazins und ein Buch, das ich gerade nicht finden kann…

Wenn er mal nicht mit Weltreisen und dem Schreiben von randgruppenbezogenen Gonzo-Sachbüchern beschäftigt ist, schreibt er Gedichte, trägt sie vor (gerne auch um die Wette), bringt jungen Leuten komische Sprachen bei oder beschäftigt sich allgemein mit interessantem, komischem Zeug.

Quellen

eristokratie/nokixel/placid_dingo.txt · Zuletzt geändert: 2019/03/29 08:03 von Bwana Honolulu