Aktion 23 Wniki

aphilosophisch, apolitisch, areligiös, akünstlerisch, asexuell

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


diskordianische-taeologie:milz:erismorphing:peng_pfui

Peng Pfui

Das hier soll ein Entwurf werden für einen Peng-Pfui-Kompass, genannt Po Lan. Er soll halt in der Mitte einen Zufallskreisel haben (wie Ron es nannte: Chonkscher Weg-Weiser) und drumherum konzentrische Ringe mit irgendwas.

Für den ersten Entwurf habe ich bereits folgende Ringe vorgesehen (von innen nach außen):

  1. Sieben Symbole für die logischen Eigenschaften nach Sri Syadasti (wahr, falsch, bedeutungslos, wahr und falsch, wahr und bedeutungslos, falsch und bedeutungslos, wahr und falsch und bedeutungslos)
  2. Fünf Symbole für die diskordischen Elemente (Süß, Boom, Stechend, Prickel und Orange)
  3. Fünf Symbole für die Jahreszeiten/Zeitalter (Chaos, Diskord, Verwirrung, Bürokratie und Ausklang)
  4. Vier Symbole für die Matrix aus ordentlich, unordentlich, kreativ und destruktiv
  5. Vier mal vier Symbole, dieselben wie im vorherigen Ring, um Kombinationen zu bilden
  6. Fünf Symbole für die Apostel der Eris (Hung Mung, Dr. Van Van Mojo, Sri Syadasti, Zarathud und Mal-1)
  7. Fünf Symbole für die Wochentage (Süßmorg, Boomzeit, Stechtag, Prickel-Prickel und Orangeuntergang)
  8. Acht Symbole für die Sprossen des Thuds
  9. Die Zahlen von 1-23
  10. evtl. Symbole aus dem Zwack-Code

Kleine Vorschau, WIP und noch mit Hilfskonstruktionen und so.

Bei späteren Varianten können dann noch andere Bezüge dazu:

  • die acht Richtungen der Chaosmagie
  • die fünf Häuserer der phoolischen Magie
  • die dreiundzwanzig Großen Discordia des diskordischen Tarotdecks
  • die fünf Pfade der Chuns und Chonks
  • die 65 Hexagramme des E-Jing-A-Ling-Dings
  • Serapen
  • Guliks Brut
  • Farbenleere nach Cpt. Bucky Saia
  • Farbenleere nach Ron Oxymo
diskordianische-taeologie/milz/erismorphing/peng_pfui.txt · Zuletzt geändert: 2019/04/07 04:48 von Bwana Honolulu