Aktion 23 Wniki

aphilosophisch, apolitisch, areligiös, akünstlerisch, asexuell

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


diskordianische-praksis:chaos-magick:tilt

Tilt

Ursprünglich bedeutet dies, dass ein Flipperautomat zu sehr maltretiert wurde und deswegen automatisch abschaltet.

Wenn sich also Menschen künstlich als Opfer stilisieren, können sie also das rationale Denken abschalten und 'wütend' werden. Da Tilt aber ein Zustand des Rot-Blau Dämons ist, ermattet der Besessene bald und fällt wieder in den Blauen Zustand, Sinn.

Weiterhin ist zu beachten, dass 'tilten' durch Triebunterbrechung ausgelöst werden kann, wenn also Sex oder Drogen verweigert werden. Meistens wird das jedoch nicht direkt zugegeben, sondern es werden Gründe gesucht, die konsensfähiger sind. Dies bedeutet jedoch fast immer, in seiner Opferrolle zu bleiben, weswegen es letzlich nicht zur Bedürfnissbefriedigung kommt.

Das Wirkungsvollste Gegenmittel ist Bedürfnisbefriedigung.

diskordianische-praksis/chaos-magick/tilt.txt · Zuletzt geändert: 2016/05/03 21:18 von Bwana Honolulu