Aktion 23 Wniki

aphilosophisch, apolitisch, areligiös, akünstlerisch, asexuell

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


diskordianische-praksis:chaos-magick:gastromagie:der_fluch_des_boesen_atems

Der Fluch des bösen Atems

Benötigt werden als Reagenzien z.B. Allium sativum oder Harzer Käse in ausreichender menge.

Der Fluch wird gerne (meißt unwissentlich) benutzt um sich lästige Personen vom Hals zu halten.

Ausführung: Die Ausführung des Rituals zum Fluch des bösen Atems ist vergleichsweise Simpel (es wird nicht einmal ein Feuermeißter benötigt). Verschlinge einfach die Reagenzien in ausreichendem Maß (zur Überprüfung der Wirksamkeit des Fluches eignet sich hervorragend ein Akolyth den man unter irgendeinem Vorwand herzhaft anschreien sollte). Ist man nun der Meinung, sein Atem sei ausreichend „böse“ kann man sich nun runde 24 Std an seinem Effekt erfreuen. Sollte der Atem nicht ausreichend mit Bösem gesättigt sein empfiehlt sich das weitere Verschlingen (besonders Wirksam in gegenwart der Person die der Fluch betreffen soll) von obskuren Reagenzien.

(Eine vollständig unvollständige Liste mit geeigneten Reagenzien kann man bei seinem Oberschlonz anfordern)

diskordianische-praksis/chaos-magick/gastromagie/der_fluch_des_boesen_atems.txt · Zuletzt geändert: 2016/05/06 21:03 von Cpt. Bucky Saia