Diskordische Krafttiere

Die Kunst und Wissenschaft, VerĂ€nderungen ohne Übereinstimmung mit irgendwas hervorzubringen.
Antworten
Benutzeravatar
Cpt. Bucky Saia
Warlord der Herzen|Warlord der Herzen|Warlady der Herzen
BeitrÀge: 6771
Registriert: 9. September 2010, 09:36
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe

Diskordische Krafttiere

Beitrag von Cpt. Bucky Saia »

Experimentale Visualisierung

Diskordische Krafttiere sind eigentlich keine Tiere im eigentlichen Sinne. Sie sind Visualisierungen um einen bestimmten Zweck zu dienen. Ein Krafttier zu nutzen bedeutet den Nutzen den dieses Tier fĂŒr einen Persönlich bietet herrauszufinden und diesen dann fĂŒr sich nutzbar zu machen. Der Prozess der visualisierung ist so einfach und so kompliziert zu gleich, dass es wahrscheinlich unmöglich ist diesen konkret darzustellen und jeder der Krafttiere nutzen möchte sollte durch eigenen Experimente mit seinem Geist den ihm bestmöglichen Weg ergrĂŒnden um in den genuss eines Krafttieres und dessen FĂ€higkeiten zu gelangen.
Das simpelste Krafttier und auch ein guter einstieg in die Praxis der Krafttiernutzung ist sicherlich der Einzeller. Einfach von Gestallt aber extrem robust und flexibel ist er einfach zu visualisieren und seine anwesenheit, obwohl eher nutzloß, ist immer wieder ein Quell der Inspiration wenn man seine wandelbare Form beachtet.
Die Visualisierung geschieht dabei folgendermaßen:
Man stelle, setze oder lege sich irgendwo hin. Im gehen funktioniert die Visualisierung natĂŒrlich auch. Nun stelle man sich sein bevorzugtes Krafttier vor und zwar so als wenn es sich hinter einem selber befindet. Wir sehen das Krafttier also nicht direkt sondern spĂŒren nur seine anwesenheit hinter uns. Man sollte davon absehn, sich ein Krafttier vor einem zu visualisieren da diese Praxis zu unvorhergesehenen Resultaten fĂŒhren könnte.
Hat man sich nun also sein Krafttier hinter sich "visualisiert" so stelle man sich vor wie sich das Krafttier hinter einem selber verhĂ€lt. Im falle des Einzellers (stellvertretend fĂŒr Leviathan) mag dies in Form von stĂ€ndig wandelnder Form und Farbe geschehen. Mit genĂŒgend ĂŒbung sind nun immer komplexere Krafttiere möglich die immer komplexere Aufgaben erfĂŒllen können.
Ein Beispiel sei hier genannt. Man stelle sich vor man geht an einem frostigen Wintermorgen die Straße entlang. Der Wind pfeift und es ist alles andere als Warm. Der Nutzer des Krafttieres konsultiert also kurz seine persönlich Liste und findet dort das Krafttier Pinguin. Augenscheinlich ein Krafttier welches hervorragend die KĂ€lte abhĂ€lt. Er visualisiert sich nun also den Pinguin damit ihm wĂ€remer wird. Bedacht hat er dabei allerdings nicht, dass der Pinguin von Natur aus nicht grade ein warmes Krafttier ist. Also visualisiert er sich nun einen brennenden Pinguin (oder einen Phönix oder irgendein warmes Krafttier das man visualisieren kann und möchte) und fokusiert nun seine ganze Energie auf die Vorstellung sein wĂ€rmendes Krafttier befindet sich hinter ihm.
Wird genĂŒgend visualisiert verschwindet alsbald ein großteil der kĂ€lte. NatĂŒrlich kann man auf diesem wege nicht dem Erfrierungstot vorbeugen aber kurzfristig vermag ein Krafttier seinen Nutzer so zu helfen.
Dabei ist es eigentlich unerheblich ob dieses Tier existiert oder nicht. Der nutzen fĂŒr seinen Benutzer steht dabei im vordergrund. So ist es immer wieder amĂŒsant sich auf langen Reisen eine Grinsekatze (anleitung zum Visualisieren auch in der SD Band II enthalten) zu visualisieren oder aus reiner Langeweile und zur persönlichen erheiterung ein bis zwei Flederfische hinter sich herfliegen zu lassen.

Bis dato bekannte diskordische Krafttiere (wirkung unbekannt)

- Einzeller
- Seestern
- Schabe
- Schmetterling
- Kröte
- Tintenfisch
- Fledermaus
- Flederfisch (beachte die vermischung von Fledermaus und Tintenfisch zum Krafttier Flederfisch)
- Pony
- Einhorn
- Flugaffe
- sick/dead Rabbit
- Grinsekatze

Ein "Visualisierungsschema" zum erlernen der verschiedenen Krafttiervisualisierungen lÀsst sich einfach erstellen.
Hierzu zeichnet man ein Pentagon. In der Mitte steht der Einzeller als einfachstes und erstes Krafttier. Nun zeichnet man an jeder graden Seite des Pentagon (nach Wunsch auch an den Spitzen) das nÀchste Krafttier ein das man visualisieren konnte. Der einfachheit halber sollen dies hier der Liste entsprechend Seestern, Schabe, Schmetterling, Kröte und Tintenfisch sein.
Ist einem dies gelungen und beherrscht man diese Formen zeichnet man an die Flachen Seiten des Pentagon Spitzen ein so das ein Pentagram entsteht. An die so entstanden Spitzen setzt man nun die nÀchst kömplexeren Krafttiere. Sind auch diese visualisiert worden wird wieder ein Pentagon darum gezeichnet usw.
â–ș Text zeigen
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine SpektralitÀt Cpt. Bucky "Saia" SternentÀnzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)GrĂŒnder der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, HĂŒter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der wĂ€hrend eines Bades ehrenhaft erleuchtete, BeschĂŒtzer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter ZĂŒchter der feinsten Flugaffen nördlich von ReykjavĂ­k, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter GeheimniskrĂ€mer und unter der Hand HĂ€ndler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter VerkĂ€ufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, BĂŒrokrat im BĂŒro fĂŒr Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Knazler und freier Beratzer auf Schloß Gammelot in MottropÂŽs Tradition, Vorsichtsratsaufstand im Konglomerat, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5
Benutzeravatar
Tarvoc
Forumsvorlone|Forumsvorlone|Forumsvorlonin
BeitrÀge: 3555
Registriert: 8. September 2010, 15:22
Disorganisation: Aktion 23, KDGK, AISB, MĂ€nner in Schwarz u.A.
Wohnort: Nox Mundi
Kontaktdaten:

Re: Diskordische Krafttiere

Beitrag von Tarvoc »

Cpt. Bucky Saia hat geschrieben:- Pony
- Einhorn
Du hast Pegasi und Thestrale vergessen. (Thestrale sind Pferde mit FledermausflĂŒgeln. Der Name Thestral wurde von J.K. Rowling erfunden, aber die Figur ist schon Ă€lter und u.A. auch als Nightmare/Nachtmahr bekannt.)

Ach ja, und dann gibt's noch geflĂŒgelte Einhörner (eng. Alicorn).
Cpt. Bucky Saia hat geschrieben:Der Nutzer des Krafttieres konsultiert also kurz seine persönlich Liste und findet dort das Krafttier Pinguin.
Ach ja, wieso taucht der Pinguin eigentlich nicht in deiner Liste auf?
[i]"Die Frage, ob dem menschlichen Denken gegenstĂ€ndliche Wahrheit zukomme, ist keine Frage der Theorie, sondern eine praktische Frage. In der Praxis muß der Mensch die Wahrheit, d. h. die Wirklichkeit und Macht, die Diesseitigkeit seines Denkens beweisen. Der Streit ĂŒber die Wirklichkeit oder Nichtwirklichkeit eines Denkens, das sich von der Praxis isoliert, ist eine rein scholastische Frage."[/i] - Marx
[i]"Nur wer zu sich selbst kein Vertrauen hat, kann sich vor vorĂŒbergehenden BĂŒndnissen, und sei es auch mit unzuverlĂ€ssigen Leuten, fĂŒrchten, und keine einzige politische Partei könnte ohne solche BĂŒndnisse existieren. Das Zusammengehen mit den legalen Marxisten war in seiner Art das erste wirklich politische BĂŒndnis der russischen Sozialdemokratie. Dank diesem BĂŒndnis ist ein erstaunlich rascher Sieg ĂŒber die VolkstĂŒmlerrichtung und eine außerordentlich weite Verbreitung der Ideen des Marxismus [...] erzielt worden."[/i] - Lenin
...per aspera ad astra.
Benutzeravatar
Tarvoc
Forumsvorlone|Forumsvorlone|Forumsvorlonin
BeitrÀge: 3555
Registriert: 8. September 2010, 15:22
Disorganisation: Aktion 23, KDGK, AISB, MĂ€nner in Schwarz u.A.
Wohnort: Nox Mundi
Kontaktdaten:

Re: Diskordische Krafttiere

Beitrag von Tarvoc »

Ein sehr mĂ€chtiges diskordisches Krafttier oder Kraftwesen, das bereits in Illuminatus ErwĂ€hnung findet, ist der Puca. Pucas können verschiedene Tiergestalten annehmen, treten aber hĂ€ufig in Hasengestalt oder in menschenĂ€hnlicher Gestalt mit Hasenkopf auf. FĂŒr die Visualisierung eignet sich diese Form daher am besten. Der Puca kann aber auch in der Gestalt eines schwarzen Rappen oder eines großen schwarzen Wolfes erscheinen und auch in diesen Gestalten effektiv visualisiert werden. Die Ägypter, denen er oft in einer obskuren Hybridgestalt aus Windhund, Esel und Hase erschien, sahen im Puca das Schutztier des Gottes Seth. FĂŒr die Germanen war der Puca hingegen das Tier der FrĂŒhlingsgöttin Ostara, weswegen auch heute noch Hasen beim Osterfest eine wichtige Rolle spielen. Seinen Namen erhielt der Puca von den Kelten.

Pucas sind bekannt fĂŒr ĂŒble Scherze und dĂŒstere Prophezeihungen. Ihre Visualisierung oder Anrufung kann daher sowohl als Inspiration fĂŒr diskordische Streiche als auch zur Prophetie genutzt werden.

Einige Beispiele fĂŒr Pucas in den Medien:
* Bugs Bunny (wörtlich: Puca Hase)
* Harvey
* Frank
* InlĂš-rah

Ein weiteres in exoterischen Kreisen inzwischen sehr bekanntes, aber bis jetzt nur selten in der Magie verwendetes diskordisches Krafttier ist auch der Schwamm. Beispiele muss ich wohl keine bringen. :ugly:
[i]"Die Frage, ob dem menschlichen Denken gegenstĂ€ndliche Wahrheit zukomme, ist keine Frage der Theorie, sondern eine praktische Frage. In der Praxis muß der Mensch die Wahrheit, d. h. die Wirklichkeit und Macht, die Diesseitigkeit seines Denkens beweisen. Der Streit ĂŒber die Wirklichkeit oder Nichtwirklichkeit eines Denkens, das sich von der Praxis isoliert, ist eine rein scholastische Frage."[/i] - Marx
[i]"Nur wer zu sich selbst kein Vertrauen hat, kann sich vor vorĂŒbergehenden BĂŒndnissen, und sei es auch mit unzuverlĂ€ssigen Leuten, fĂŒrchten, und keine einzige politische Partei könnte ohne solche BĂŒndnisse existieren. Das Zusammengehen mit den legalen Marxisten war in seiner Art das erste wirklich politische BĂŒndnis der russischen Sozialdemokratie. Dank diesem BĂŒndnis ist ein erstaunlich rascher Sieg ĂŒber die VolkstĂŒmlerrichtung und eine außerordentlich weite Verbreitung der Ideen des Marxismus [...] erzielt worden."[/i] - Lenin
...per aspera ad astra.
Benutzeravatar
Bwana Honolulu
Hausmeistens|Hausmeister|Hausmeisterin
BeitrÀge: 12116
Registriert: 8. September 2010, 10:10
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Wohnort: leicht verschoben
Kontaktdaten:

Re: Diskordische Krafttiere

Beitrag von Bwana Honolulu »

Ich bin noch fĂŒr Blauwal (Hey, wenn das kein mĂ€chtiges Krafttier ist), Hypsilophodon (wegen des Namens), Elch (mein Sternzeichen), Wiesel und Seegurke. :roll:
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✮△♀ âœŽÓ©â–łÊ˜!
Seine Quasarische SphÀrizitÀt, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω−,
Herrscher ĂŒber alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister fĂŒr Popularpodicifikation,
HĂŒter des Heiligen Q.
Benutzeravatar
Bwana Honolulu
Hausmeistens|Hausmeister|Hausmeisterin
BeitrÀge: 12116
Registriert: 8. September 2010, 10:10
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Wohnort: leicht verschoben
Kontaktdaten:

Re: Diskordische Krafttiere

Beitrag von Bwana Honolulu »

Übrigens könnte in diesem Zusammenhang dieses Dokument von Interesse sein.
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✮△♀ âœŽÓ©â–łÊ˜!
Seine Quasarische SphÀrizitÀt, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω−,
Herrscher ĂŒber alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister fĂŒr Popularpodicifikation,
HĂŒter des Heiligen Q.
Benutzeravatar
Tarvoc
Forumsvorlone|Forumsvorlone|Forumsvorlonin
BeitrÀge: 3555
Registriert: 8. September 2010, 15:22
Disorganisation: Aktion 23, KDGK, AISB, MĂ€nner in Schwarz u.A.
Wohnort: Nox Mundi
Kontaktdaten:

Re: Diskordische Krafttiere

Beitrag von Tarvoc »

Ein weiteres seltenes und mÀchtiges, aber nur schwer zu visualisierendes diskordisches Krafttier ist der Draconequus. Dabei ist noch unklar, ob dieses Wesen zu den Drachen oder zu den ChimÀren zu zÀhlen ist. Die Visualisierung des Draconequus ist aber möglicherweise nicht ungefÀhrlich, da Bilder von Draconequi ein Eigenleben entwickeln können. Die Frage, ob dieses PhÀnomen mit dem Weeping Angel Effect verwandt ist, ist zwar noch ungeklÀrt, aber falls sich dies bestÀtigen sollte, so besteht die Möglichkeit, dass es auch Visualisierungen betrifft.
[i]"Die Frage, ob dem menschlichen Denken gegenstĂ€ndliche Wahrheit zukomme, ist keine Frage der Theorie, sondern eine praktische Frage. In der Praxis muß der Mensch die Wahrheit, d. h. die Wirklichkeit und Macht, die Diesseitigkeit seines Denkens beweisen. Der Streit ĂŒber die Wirklichkeit oder Nichtwirklichkeit eines Denkens, das sich von der Praxis isoliert, ist eine rein scholastische Frage."[/i] - Marx
[i]"Nur wer zu sich selbst kein Vertrauen hat, kann sich vor vorĂŒbergehenden BĂŒndnissen, und sei es auch mit unzuverlĂ€ssigen Leuten, fĂŒrchten, und keine einzige politische Partei könnte ohne solche BĂŒndnisse existieren. Das Zusammengehen mit den legalen Marxisten war in seiner Art das erste wirklich politische BĂŒndnis der russischen Sozialdemokratie. Dank diesem BĂŒndnis ist ein erstaunlich rascher Sieg ĂŒber die VolkstĂŒmlerrichtung und eine außerordentlich weite Verbreitung der Ideen des Marxismus [...] erzielt worden."[/i] - Lenin
...per aspera ad astra.
Benutzeravatar
Tarvoc
Forumsvorlone|Forumsvorlone|Forumsvorlonin
BeitrÀge: 3555
Registriert: 8. September 2010, 15:22
Disorganisation: Aktion 23, KDGK, AISB, MĂ€nner in Schwarz u.A.
Wohnort: Nox Mundi
Kontaktdaten:

Re: Diskordische Krafttiere

Beitrag von Tarvoc »

Ein bösartiger entfernter Verwandter des Flederfischs ist der geflĂŒgelte Piranha. Effekte und mögliche Verwendungen seiner Visualisierung sind noch weitestgehend unerforscht.

Marlene: "Skipper... there are no flying piranhas."
Skipper: "That's what Manfredi and Johnson said. We buried what was left of them... with a tea spoon."
[i]"Die Frage, ob dem menschlichen Denken gegenstĂ€ndliche Wahrheit zukomme, ist keine Frage der Theorie, sondern eine praktische Frage. In der Praxis muß der Mensch die Wahrheit, d. h. die Wirklichkeit und Macht, die Diesseitigkeit seines Denkens beweisen. Der Streit ĂŒber die Wirklichkeit oder Nichtwirklichkeit eines Denkens, das sich von der Praxis isoliert, ist eine rein scholastische Frage."[/i] - Marx
[i]"Nur wer zu sich selbst kein Vertrauen hat, kann sich vor vorĂŒbergehenden BĂŒndnissen, und sei es auch mit unzuverlĂ€ssigen Leuten, fĂŒrchten, und keine einzige politische Partei könnte ohne solche BĂŒndnisse existieren. Das Zusammengehen mit den legalen Marxisten war in seiner Art das erste wirklich politische BĂŒndnis der russischen Sozialdemokratie. Dank diesem BĂŒndnis ist ein erstaunlich rascher Sieg ĂŒber die VolkstĂŒmlerrichtung und eine außerordentlich weite Verbreitung der Ideen des Marxismus [...] erzielt worden."[/i] - Lenin
...per aspera ad astra.
Benutzeravatar
Cpt. Bucky Saia
Warlord der Herzen|Warlord der Herzen|Warlady der Herzen
BeitrÀge: 6771
Registriert: 9. September 2010, 09:36
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe

Re: Diskordische Krafttiere

Beitrag von Cpt. Bucky Saia »

Der rosa Elefant ist sicherlich auch ein Krafttier. Wobei ich hatte das mit den Krafttieren eh so verstanden, dass es keine konkret festen Krafttiere gibt sondern das die eher persönlich und flexibel sind also das jeder seine eigenen hat. Kann mich aber auch irren. Alicorne dĂŒrften im Kreis 5 des Schemas liegen ... Kreis 1 Einzeller Kreis 2 Schabe, Kröte etc Kreis 3 Pony Kreis 4 Einhorn und Kreis 5 dann Alicorn. Der Anleitung nach sollte sich so ungefĂ€hr das Schema aufbauen also quasi nach kompexitĂ€t der Krafttiere. Je komplexer desto höher der Kreis.
Wir können das aber auch gerne dahingehend Ă€ndern das wir feste Krafttiere definieren. Mit Position im Kreis und wenn erforscht auch mit Funktio und effekt. Hab festgestellt das Flederfische bisweilen rechte NervensĂ€gen und Plagegeister sind und meißt im Rudel auftreten. Die beschriebene aggresive Form hingegen bringt mich dazu schneller zu laufen wenn ich die visualisiere.
Ich denke ein feststehendes Schema könnte in der tat ein wenig die komplexitÀt dieses Themas mindern und es Einsteigern leichter machen sich mit dier Thematik zu befassen, wÀrend Fortgeschrittene die möglichkeit haben die Kreise durch kombination oder zufÀllige Visualisierung zu erweitern. Dabei stellt sich mir allerdings die Frage ob wir es dann bei den 5 Krafttieren des zweiten Kreises belassen wollen oder ob man irgendwie den Kreis erweitern sollte um mehr Krafttiere der Stufe 2 zuzulassen.
Ich denke damit konnt ich auch die Frage beantworten warum der Pinguin nicht in der ersten Liste war. Er war bis dato nur ein Beispiel um das funktionsprinzip der Krafttiere zu verdeutlichen und galt fĂŒr mich eher als persönliches Krafttier. Anbei muß ich noch anmerken, dass die Forschung im bereich Krafttiere meinerseits noch höchst experimentell ist ausserdem freu ich mich, dass dieses Thema anscheinend recht gut ankommt.

Edith hat mich grad drauf hingewiesen, dass der geflĂŒgelte rosafarbene Elefant (nach dem die verbotene Kunst der Gastromagie benannt ist) vermutlich die nĂ€chst höhere Stufe des rosaa Elefanten darstellt. Danke Edith fĂŒr den hinweis! Übrigens ich nehm noch nen Kaffee ... :uglykaffee: danke.
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine SpektralitÀt Cpt. Bucky "Saia" SternentÀnzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)GrĂŒnder der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, HĂŒter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der wĂ€hrend eines Bades ehrenhaft erleuchtete, BeschĂŒtzer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter ZĂŒchter der feinsten Flugaffen nördlich von ReykjavĂ­k, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter GeheimniskrĂ€mer und unter der Hand HĂ€ndler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter VerkĂ€ufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, BĂŒrokrat im BĂŒro fĂŒr Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Knazler und freier Beratzer auf Schloß Gammelot in MottropÂŽs Tradition, Vorsichtsratsaufstand im Konglomerat, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5
Benutzeravatar
Apfelsator
EhrwĂŒrdiges Elternteil|EhrwĂŒrdiger Vadder|EhrwĂŒrdiger Mudder
BeitrÀge: 2599
Registriert: 22. Dezember 2010, 21:34
Disorganisation: PopulÀre Diskordische Folksvront, Zentralkomitee einiger Diskordier

Re: Diskordische Krafttiere

Beitrag von Apfelsator »

Apropo geflĂŒgelter :elefant: , das erinnert mich an etwas....euch auch? :ugly:
[align=center]Ⓚ
Alle Rechte verdreht.

GrĂŒnder und selbsternannter Papst der PopulĂ€ren Diskordische Folksvront PDF
Mitwisser des Geheimnisses bei der Sache mit den blauen Orangen und rosa Elefanten
Mitglied im Plenum des Zentralkomitees einiger Diskordier ZED[/align]
Benutzeravatar
Cpt. Bucky Saia
Warlord der Herzen|Warlord der Herzen|Warlady der Herzen
BeitrÀge: 6771
Registriert: 9. September 2010, 09:36
Disorganisation: Comapony Kabale, Starfish Cabal, Company, D.A.D.
Wohnort: eine alte Haunebu IV Flugscheibe

Re: Diskordische Krafttiere

Beitrag von Cpt. Bucky Saia »

Blaue Orangen?
"Wir sind nicht der Abschaum. Wir sind der schillernde, toxische Schleim der auf dem Abschaum schwimmt ..."
Seine SpektralitÀt Cpt. Bucky "Saia" SternentÀnzer
alias Papst Cerrynt Eiledol von Welodd alias Nede E Lym von Leng alias Baktus Paradonti alias Dr. Dromis Seth, Master Phool im Outer Space, (Mitbe)GrĂŒnder der Univers-City of Sockovia, Moonman Winter Dream, aus der dritten Vergangenheit, General Error der Invasionstruppen, Captain der ersten erisischen Kompanei westlich von Osten, HĂŒter des hailigen GNARV und anderer nutzloser Dinge, Dunkelelfischer Bischof von Betty, Vorstand der Company auf Lebenszeit, Ernenner des Fonsis auf Zeit, der wĂ€hrend eines Bades ehrenhaft erleuchtete, BeschĂŒtzer des rauchenden Orakels am Stiel, exzellenter ZĂŒchter der feinsten Flugaffen nördlich von ReykjavĂ­k, Eiliger Hailigenpfleger der Aktion 23, (Er)Finder des Starfish Mythos, Transluzenter GeheimniskrĂ€mer und unter der Hand HĂ€ndler, Schieberkönig der Unwissenden, Verfasser von nicht geschriebenen Werken, autorisierter VerkĂ€ufer von "Das LichtTM" und "SeelenheilTM", eingeweihter Oberanti der D.A.D. sowie Pharao Hypothep alias Pharao Pontifex zu Popanz von Paranoia Panoptikum, BĂŒrokrat im BĂŒro fĂŒr Zweckentfremdung, Anwender von Methoden, Knazler und freier Beratzer auf Schloß Gammelot in MottropÂŽs Tradition, Vorsichtsratsaufstand im Konglomerat, Eidechsenkönig und Universalgott Nr. 5
Antworten