Shoutboxing

Die Loge, in der jeder Gast etwas eingeben (engl. to enter) darf.
Unser Lost Highway Motel, unser Restaurant am Ende des Universums
Benutzeravatar
Quant Vanawolb
Illuminatium|Illuminat|Illuminatin
Beiträge: 36
Registriert: 6. Mai 2019, 21:07
Disorganisation: E.A.o.t.M.T.o.t.H.P.
Wohnort: Wolbachia

Re: Shoutboxing

Beitrag von Quant Vanawolb »

Möglichweise interessant.... Wenns nicht eh schon übern indiana... ähm viduellen Ticker lief.

Bild
Im Podcast Multiversum tauchen die Moderatoren Florentin Will und Nils Bomhoff in teils abstruse Paralleldimensionen ein und improvisieren Gespräche, welche diese fiktiven Nachbarwelten zum Leben erwecken. Mal leben sie in einer Realität, die von Yetis bevölkert wird, mal sind sie Verkäufer in einem Teppichladen oder besprechen als Fans einer Vampirserie – die es natürlich nicht gibt – die neueste Episode. Jede Folge ist anders und zu Beginn wissen weder die Zuhörenden noch die Moderatoren, wohin sie sich entwickeln wird.
https://shows.acast.com/multiversum
Q-u-a-C-K-C-a-u-Q
Benutzeravatar
Bwana Honolulu
Hausmeistens|Hausmeister|Hausmeisterin
Beiträge: 12128
Registriert: 8. September 2010, 10:10
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Wohnort: leicht verschoben
Kontaktdaten:

Re: Shoutboxing

Beitrag von Bwana Honolulu »

Uff. Hab' irgendwie noch nicht meine Liebe zu Podcasts entdecken können. So ähnlich wie bei Hörbüchern. XD
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!
Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω−,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.
Benutzeravatar
Quant Vanawolb
Illuminatium|Illuminat|Illuminatin
Beiträge: 36
Registriert: 6. Mai 2019, 21:07
Disorganisation: E.A.o.t.M.T.o.t.H.P.
Wohnort: Wolbachia

Re: Shoutboxing

Beitrag von Quant Vanawolb »

Ich habe für Podcasts auch lange gebraucht. Und die meisten interessieren mich wohl auch immer noch nicht. Gibt aber ein paar, die ganz nett sind. Und die Auswahl ist ja wirklich übertrieben groß. EIn Vorteil ist auf jeden Fall, dass Podcasts gut funktionieren, wenn man einfach nur faul auf der Couch, oder wo auch immer fläzt und keinen Bock hat, sich irgendwas anzuschauen. Außer vielleicht das Muster der Tapete, oder den Kinofilm auf den Innenlidern. :ugly:
Q-u-a-C-K-C-a-u-Q
Benutzeravatar
Bwana Honolulu
Hausmeistens|Hausmeister|Hausmeisterin
Beiträge: 12128
Registriert: 8. September 2010, 10:10
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Wohnort: leicht verschoben
Kontaktdaten:

Re: Shoutboxing

Beitrag von Bwana Honolulu »

Ich hab' halt selten Lust, mir nichts anzuschauen, und wenn doch, dann will ich meist auch nichts hören. Meistens, wenn ich Hörbücher oder odcasts angefangen habe, hab' ich mich nach kurzer Zeit mit irgendwas abgelenkt und dann gemerkt, daß ich nicht mehr folgen konnte. Und dann zurückzuspulen, um die richtige Stelle zu finden, ist irgendwie zu anstrengend. :kp:
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!
Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω−,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.
Benutzeravatar
Quant Vanawolb
Illuminatium|Illuminat|Illuminatin
Beiträge: 36
Registriert: 6. Mai 2019, 21:07
Disorganisation: E.A.o.t.M.T.o.t.H.P.
Wohnort: Wolbachia

Re: Shoutboxing

Beitrag von Quant Vanawolb »

Ging mir früher auch so. Hat sich dann auch erst geändert, als ich mal ne Weile krank war. Und in dem leicht psychedelischen Zustand war das durchaus schick, einfach nur mit geschlossenen Augen zu lauschen... Und was so funktioniert, funktioniert auch anders. Bzw. geht nun bei mir auch ohne krank zu sein. Ich lausche aber sowieso öfter mal gerne irgendwas beim Löcher in die Luft schauen.

Nach den ersten Folgen muss ich aber sagen, dass der Podcast eher meeh ist. Die Idee ist schick (2 Menschen haben einen Podcast in jedem Universum, aber immer ein anderes Thema und die werden dann random abgespielt). Und die beiden Typen auch durchaus versiert in dem, was sie da tun. Aber irgendwie funktioniert es für mich nicht richtig,
Q-u-a-C-K-C-a-u-Q
Benutzeravatar
Bwana Honolulu
Hausmeistens|Hausmeister|Hausmeisterin
Beiträge: 12128
Registriert: 8. September 2010, 10:10
Disorganisation: Aktion 23, Zimmer523, GEFGAEFHB, ddR, Fractal Cult, EHNIX, The ASSBUTT
Wohnort: leicht verschoben
Kontaktdaten:

Re: Shoutboxing

Beitrag von Bwana Honolulu »

Quant Vanawolb hat geschrieben: ↑30. Dezember 2021, 11:42Nach den ersten Folgen muss ich aber sagen, dass der Podcast eher meeh ist. Die Idee ist schick (2 Menschen haben einen Podcast in jedem Universum, aber immer ein anderes Thema und die werden dann random abgespielt). Und die beiden Typen auch durchaus versiert in dem, was sie da tun. Aber irgendwie funktioniert es für mich nicht richtig,
Klingt halt auch schwierig.
Wenn ich schon der Affe bin, dann will ich der Affe sein, der dem Engel auf's Maul haut. XD
‒✴△♀ ✴ө△ʘ!
Seine Quasarische Sphärizität, der Bwana Honolulu,
Überbefehlshabender des Selbstmordkommandos Ω−,
Herrscher über alles, alles andere und wieder nichts,
Urgroßpapapapst und Metagottkaiser in Zimmer523,
Grand Admirakel der berittenen Marinekavallerie zur See,
Reichsminister für Popularpodicifikation,
Hüter des Heiligen Q.
Antworten